Global

Panalpina baut in China ihre Logistikaktivitäten aus

20.12.2011

Panalpina, eine der weltweit führenden Anbieterinnen von Supply-Chain-Lösungen, hat in der chinesischen Stadt Tianjin ein neues Logistikzentrum eröffnet. Damit macht das Unternehmen in China einen wichtigen Schritt nach vorne beim Ausbau ihres weltweiten Angebots von Value-Added Logistics Services (VAS). Das Tianjin Logistikzentrum verstärkt auch die strategische Partnerschaft zwischen Panalpina und der Bosch Automotive Diesel Systems Co., Ltd.

Die Stadt Tianjin in Nordchina steht unter der direkten Verwaltung der chinesischen Zentralregierung. Im Osten grenzt sie an den Golf von Bohai. Peking ist per Hochgeschwindigkeitszug in nur einer Stunde erreichbar. Die geografischen Vorteile Tianjins und die umfassende Logistikinfrastruktur mit Hafen, internationalem Flughafen, Eisenbahn-, Autobahn- und Strassennetzwerk sowie Logistikparks, machen die Stadt zur ersten Wahl für Panalpina, um ein Logistikzentrum zu eröffnen, das als Hub für Nordchina dienen wird. Panalpina plant, in den nächsten drei Jahren eine ganze Reihe neuer Logistikzentren in China aufzubauen. „Wir errichten ein integriertes Lieferkettennetzwerk in der Region Greater China, das internationale Luft- und Seefracht mit umfassenden Value-Added Logistics Services und Supply Chain Services kombiniert“, erklärte Mike Wilson, Global Head of Logistics bei Panalpina. „Das geht Hand in Hand mit unserer globalen Strategie, unser VAS-Angebot weltweit auszubauen.“

Tianjin wird zum Logistikhub für Nordchina

In einer ersten Phase stehen im Tianjin Logistikzentrum mehr als 10000 m2 Lagerfläche zur Verfügung. Die Anlage ist mit effizienten und umweltfreundlichen Technologien ausgestattet, verfügt über ein Videoüberwachungssystem und wird rund um die Uhr von Sicherheitspersonal bewacht, um die höchsten Sicherheitsstandards zu erfüllen. „In den nächsten Phasen planen wir, das Tianjin Logistikzentrum in einen Hub für den gesamten Golf von Bohai Distrikt und dann für ganz Nordchina zu entwickeln“, sagte Stefan Gustaffson, District Manager Yangtze und Bohai Bay, Panalpina Greater China. „Der Hub wird einer Vielzahl von Kunden dienen und Mehrwertdienste bieten, zusammen mit Cross-Docking für Luft- und Seefrachtsendungen“, fügte er hinzu.

Strategische Partnerschaft zwischen Panalpina und Bosch

Das neue Tianjin Logistikzentrum verstärkt auch die anhaltende strategische Partnerschaft zwischen Panalpina und Bosch Automotive Diesel Systems Co., Ltd. Heute sind 5000 m2 exklusiv für die Aktivitäten von Bosch reserviert. „Bosch und Panalpina können auf eine lange Partnerschaft zurückblicken, die vor über 40 Jahren begann. Über die Jahrzehnte wuchs Bosch gemeinsam mit Panalpina und wir erzielten hervorragende Resultate durch kontinuierliche Verbesserungsprogramme auf beiden Seiten“, sagte Dr. Hans-Henning Toepper, Vice President von Bosch Automotive Diesel Systems Co., Ltd. Panalpina ist in allen wichtigen Märkten von Bosch vertreten und hat Beziehungen mit allen globalen Bosch Produktions-, Verteil- und Verkaufszentren.

Einweihungsfeier bei der Eröffnung des neuen Tianjin Logistikzentrums (von links nach rechts): Xu Wen, Project Manager, Bosch Automotive Diesel Systems Co., Ltd; Stefan Gustafsson, District Manager Yangtze River und Bohai Bay, Panalpina World Transport (PRC) Ltd; Jiang Ming, Vice Head, HeXi District Government; Dr. Hans-Henning Töpper, Vice President, Bosch Automotive Diesel Systems Co., Ltd; Wei Guang, General Manager, Global Logistics Properties Tianjin; Abby Zhu, Business Unit Manager, Panalpina World Transport (PRC) Ltd Tianjin.

Über Panalpina

Die Panalpina Gruppe ist eine der weltweit führenden Anbieterinnen von Supply-Chain-Lösungen. Das Unternehmen kombiniert seine Kernprodukte Luftfracht, Seefracht und Logistik zu global integrierten, massgeschneiderten End-to-End-Lösungen. Mit fundierten Branchenkenntnissen und kundenspezifischen IT-Systemen kann Panalpina selbst auf die anspruchsvollsten Bedürfnisse ihrer Kunden und deren Lieferketten eingehen. Die Panalpina Gruppe betreibt ein weltweites Netzwerk mit rund 500 eigenen Geschäftsstellen in mehr als 70 Ländern und arbeitet in weiteren 90 Ländern mit Partnern zusammen. Panalpina beschäftigt weltweit mehr als 16 000 Mitarbeitende, die einen umfassenden Service nach höchsten Qualitätsstandards liefern – überall und jederzeit.