MENU

Panalpina besetzt zentrale Führungsfunktionen neu: Frank Hercksen, Henrik Lund und Mike Wilson stossen zu Panalpina

Sep 22, 2010

Panalpina gibt die Ernennung von drei ausgewiesenen Fachexperten zur Führung der globalen Kernprodukte Seefracht, Luftfracht und Logistik bekannt. Gleichzeitig wird Sven Hömmken zum Global Head of Marketing and Sales ernannt. Mit der Besetzung dieser Positionen wird die im März 2010 angekündigte Anpassung der Führungsstruktur abgeschlossen.

„Luftfracht, Seefracht und Logistik sind die drei wichtigsten Pfeiler unseres weltweiten Produkte-Portfolios“, erklärt CEO Monika Ribar. „Deshalb ist die Ernennung der drei anerkannten, erfahrenen und respektierten Führungspersönlichkeiten ein wichtiger Schritt für Panalpina. Ich bin davon überzeugt, dass wir bestens gerüstet sind, unsere Strategie voranzutreiben und unsere Präsenz als führender Anbieter von Supply-Chain-Management-Lösungen auszubauen“, fügt sie an.

Frank Hercksen, Henrik Lund und Mike Wilson rapportieren direkt an Chief Operating Officer Karl Weyeneth. „Die neu besetzten Positionen entsprechen unserem Produktefokus und dem Ziel, unsere Angebotspalette im Bereich durchgehender Supply-Chain-Management-Lösungen für Kunden in den Kernindustrien zu erweitern“, betont Karl Weyeneth.

Frank Hercksen (48) ist deutscher Staatsangehöriger und blickt auf 26 Jahre internationale Erfahrung bei Kühne + Nagel zurück. Seine Stationen beinhalten Hongkong, Kanada, Grossbritannien, Deutschland und zuletzt Nordamerika, wo er als Senior Vice President Sea Freight/North America Region amtierte.

Frank Hercksen wird sein Amt bei Panalpina im März 2011 antreten. Er kehrt damit zu seinen Wurzeln zurück, startete er seine Karriere Ende der 1970er Jahre doch bei Panalpina Welttransport in Deutschland. Als Global Head of Ocean Freight wird er sich auf strategisches Wachstum und den Gewinn von zusätzlichen Marktanteilen im Bereich Seefracht konzentrieren. Er wird die Gesamtverantwortung für das Produkte-Management im Bereich FCL (Full Container Load) und LCL (Less than Container Load), für das Trade-Lane-Management sowie für Beschaffung und Operations tragen.

Henrik Lund (49) verfügt über 28 Jahre Erfahrung im internationalen Luftfrachtgeschäft. Der dänische Staatsbürger arbeitete für bedeutende Unternehmen wie Samson Transport, Avia Cargo, Shipco Transport, Exel Logistics (heute DHL) sowie zuletzt DHL Global Forwarding, wo er mit Sitzen in Hongkong und Deutschland als Vice President die Funktion eines Global Head Consumer Sector innehatte.

Henrik Lund stösst Anfang 2011 zu Panalpina. Er wird Panalpinas globales Luftfrachtgeschäft als integrierten Teil der Supply-Chain-Management-Strategie vorantreiben. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören das globale Luftfracht-Produkte-Management einschliesslich Panalpinas „own controlled network“, das globale Trade-Lane-Management, Beschaffung und Operations.

Mike Wilson (48) ist britischer Staatsbürger und blickt auf über 20 Jahre Erfahrung im Bereich globales Supply-Chain-and-Technology-Management zurück. Seine bisherigen Stationen beinhalten wichtige Unternehmen wie Celestica Ltd, Exel Logistics (heute DHL), Deutsche Post DHL und zuletzt Timex Group. Bei Timex war er in Hongkong und den USA stationiert und als Senior Vice President für Global Supply Chain and Manufacturing Operations verantwortlich.

Mike Wilson wird sein Amt als Global Head of Logistics bei Panalpina im Januar 2011 antreten. Sein Verantwortungsgebiet umfasst die weltweite Leitung des Logistikbereichs, wozu auch die Teilsegmente Road & Rail, Lagerbewirtschaftung und Distribution gehören. Ferner zeichnet Mike Wilson im Logistikbereich für das Produkte- und Netzwerk-Management sowie für Beschaffung und Operations verantwortlich. Die Entwicklung des Logistik-Portfolios ist ein Kernbereich der Supply-Chain-Management-Strategie von Panalpina.

Gleichzeitig mit der Besetzung dieser wichtigen Funktionen hat die Konzernleitung Sven Hömmken (46) zum Global Head of Marketing and Sales ernannt.

Sven Hömmken stiess Ende 2008 zu Panalpina. Zuvor war er über viele Jahre bei international tätigen Unternehmen und Beratungsfirmen tätig. Zu Panalpina kam er von DHL, wo er zuletzt als Senior Vice President für den Bereich Global Business Intelligence verantwortlich war. Frühere Stationen seiner erfolgreichen Karriere waren Exel (heute DHL) und das Beratungsunternehmen Cap Gemini Ernst & Young in Frankfurt. Zwischen 1996 und 2001 war er in Südkorea tätig, unter anderem als Geschäftsführer von Thyssen Haniel. Als international anerkannter Experte geniesst er eine ausgezeichnete Reputation und viel Erfahrung im Bereich end-to-end Supply-Chain-Lösungen.

About Panalpina

The Panalpina Group is one of the world's leading providers of supply chain solutions. The company combines its core products of Air Freight, Ocean Freight, and Logistics to deliver globally integrated, tailor-made end-to-end solutions. Drawing on in-depth industry know-how and customized IT systems, Panalpina manages the needs of its customers' supply chains, no matter how demanding they might be. Energy Solutions is a specialized service for the energy and capital projects sector. The Panalpina Group operates a global network with some 500 offices in more than 75 countries, and it works with partner companies in a further 90 countries. Panalpina employs 15,000 people worldwide who deliver a comprehensive service to the highest quality standards – wherever and whenever.