MENU

Panalpina und LGI eröffnen für Hewlett-Packard eine gemeinsame Plattform in Tschechien

Dec 16, 2010

Im Auftrag von Hewlett-Packard hat Panalpina als Lead Logistics Provider ein integriertes Lager- und Transportkonzept mit Standort in Jirny erarbeitet. Das Unternehmen kooperiert dabei mit dem führenden Kontraktlogistikanbieter LGI.

Hewlett-Packard hat Panalpina beauftragt, als Lead Logistics Provider ein integriertes Lager- und Transportkonzept am Standort Jirny, Tschechien, zu entwickeln und zu betreiben. Für diese komplexe Aufgabenstellung hat Panalpina den Kontraktlogistikanbieter LGI als Plattformpartner gewinnen können. Im Rahmen eines VMI-Konzeptes (VMI = Vendor Managed Inventory) obliegt es Panalpina zudem, über fünfzig Lieferanten vertraglich einzubinden. Sowohl Panalpina als auch LGI sind bereits seit vielen Jahren für den Kunden Hewlett-Packard tätig. Die gemeinsam erarbeitete ganzheitliche Lösung sieht eine durchgängige Versorgungskette vom Lieferanten bis zur Produktion vor, wodurch für den Kunden ein Wettbewerbsvorteil generiert werden kann.

LGI betreibt seit 1997 in Herrenberg nahe Stuttgart die komplette Logistik rund um die Fertigung von Servern im Premiumsegment – vom Lieferantenlager über die Zusteuerung von Kits, die Distributionslogistik bis zur Retourenabwicklung.

Innerhalb von fünf Monaten konnte ein neuer Standort mit der notwendigen Infrastruktur ausgerüstet, die IT-Anbindung geschaffen sowie Mitarbeitende rekrutiert und trainiert werden. „Im März 2010 haben wir die ersten Warenanlieferungen erhalten“, erinnert sich der heutige Warehouse Manager, Martin Rozkovec, zurück.

Auf einer Logistikfläche von 10.000 qm betreiben in einer ersten Phase täglich mehr als 25 Mitarbeitende im Zwei-Schicht-Betrieb das Lieferantenlager für Festplatten, Speichermedien und weitere Elektronikprodukte.

„Mit vier bis acht Stunden Vorlauf werden die Aufträge vom Produktionsstandort in Kutna Hora übermittelt. Die Waren werden anschließend kommissioniert, aus den Büchern der Lieferanten gebucht und per Shuttle Transport an den Produktionsstandort gebracht“, so Markus Ziegler, Business Unit Manager Electronics von LGI. Neben den klassischen Logistiktätigkeiten übernehmen Panalpina und LGI zusätzlich die Zollabwicklung für die rund 60 HP Lieferanten.

Der Transport zwischen dem "Inbound Hub" und dem Produktionsstandort wird im Rahmen eines ausgetakteten Nahverkehrskonzeptes durchgeführt. Damit werden die Lagerbestände in der Fabrik gesenkt, während gleichzeitig individuelle Kundenwünsche flexibel und kurzfristig erfüllt werden können.

„Aufgrund der langjährigen Partnerschaft zwischen Panalpina und LGI und dem daraus resultierenden hohem gegenseitigen Vertrauen gelang es uns binnen kürzester Zeit, eine sehr stabile Logistiklösung anzubieten. Dies freut mich speziell auch deshalb, weil der Großraum Prag sich zunehmend zur Boomregion für die Hi-Tech-Industrie entwickelt“, so Robert Brugger, Managing Director Eastern Europe bei Panalpina.

Panalpina und LGI erfüllen in der Anlage die hohen TAPA Anforderungen und bieten damit eine exzellente Umgebung für die Elektronikbranche.

Über die LGI

LGI Logistics Group International ist ein Logistikdienstleister mit 1‘800 Mitarbeitern an 35 Standorten in Europa. 1995 entstanden aus HP Deutschland ist LGI heute 100%ige Tochter der Willi Betz Unternehmensgruppe und zählt zu den führenden Unternehmen in der europäischen Kontraktlogistik. LGI konzipiert und betreibt für Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Electronics, Industrial und Health Care die Lagerlogistik, Produktionsprozesse und das Transportmanagement. Auf Basis einer langjährigen Kundenbeziehung liefert die LGI Lösungen für komplexe Aufgabenstellungen auf hohem Qualitätsniveau.

About Panalpina

The Panalpina Group is one of the world's leading providers of supply chain solutions. The company combines its core products of Air Freight, Ocean Freight, and Logistics to deliver globally integrated, tailor-made end-to-end solutions. Drawing on in-depth industry know-how and customized IT systems, Panalpina manages the needs of its customers' supply chains, no matter how demanding they might be. Energy Solutions is a specialized service for the energy and capital projects sector. The Panalpina Group operates a global network with some 500 offices in more than 75 countries, and it works with partner companies in a further 90 countries. Panalpina employs 15,000 people worldwide who deliver a comprehensive service to the highest quality standards – wherever and whenever.