MENU

Panalpina als treibende Innovationskraft in der Luftfrachtbranche mit Boeing 747-8-Frachtflugzeugen der jüngsten Generation

Sep 15, 2011

Panalpina und Atlas Air haben soeben einen neuen, mehrjährigen Vertrag über Frachtflugzeuge, Besatzung, Wartung und Versicherung (ACMI-Vertrag) für zwei mit modernster Technologie ausgestattete Maschinen vom Typ Boeing 747-8F abgeschlossen. Die Flugzeuge werden in der ersten Hälfte 2012 den Dienst aufnehmen und im in Eigenregie geführten Luftfrachtnetz von Panalpina eingesetzt, um zwei Boeing 747-400F zu ersetzen. Im Vergleich mit der 747-400F bietet das neuste Frachtflugzeug der Branche 16% zusätzlichen Laderaum und dürfte dennoch mit den niedrigsten CO2-Emissionen seiner Klasse punkten. Mit diesem neuen Flugzeug ist Panalpina für branchenspezifische Anforderungen bestens gewappnet und kann die steigende Nachfrage nach grossen Frachtraumkapazitäten, vor allem seitens der Gesundheits-, High-Tech-, Automobil- sowie Öl- und Gasbranche optimal abdecken.

Mit dem Mietvertrag über zwei Boeing 747-8F der jüngsten Generation verstärkt Panalpina ihr in Eigenregie geführtes (own-controlled) Luftfrachtnetz. “Mit dem Übergang von den beiden aktuell eingesetzten Boeing 747-400 auf die zwei neuen Boeing 747-8-Frachtflugzeuge realisieren wir Leistungssteigerungen einer neuen Generation von Flugzeugen, was sich in der Nutzlast, den Gesamtkosten pro Tonnenmeile, einem geringeren Treibstoffverbrauch und grösserer Umweltverträglichkeit niederschlagen wird“, so Matthias Frey, Global Head of Own Controlled Air Freight Network. Die neuen Flugzeuge sollen in der ersten Jahreshälfte 2012 geliefert und in Gebrauch genommen werden. Sie werden den Schriftzug von Panalpina sowie die Namen "Spirit of Panalpina" und "Passion for Solutions" tragen.

Atlas Air als Betreiber

Panalpinas langjähriger Partner Atlas Air Worldwide Holdings, Inc., einziger Anbieter von ACMI-Dienstleistungen, der seinen Kunden die neue 747-8F anbieten kann, wird auch weiterhin für den operativen Betrieb der neuen Flugzeuge zuständig sein. „Wir freuen uns sehr, Panalpina, einem unserer treuesten Kunden, die modernsten Frachtflugzeuge der Branche zur Verfügung zu stellen“, so William J. Flynn, Präsident und Chief Executive Officer von Atlas Air.

16% mehr Frachtraum

Der Frachter vom Typ Boeing 747-8, auch “Dash 8“ genannt, ist 5,6 Meter länger als die Frachter vom Typ 747-400. Die durch den längeren Rumpf gegebenen zusätzlichen 120 Kubikmeter Frachtraum bieten Platz für vier zusätzliche Paletten auf dem Hauptdeck und drei zusätzliche Paletten auf dem Unterdeck. Das Gesamtfrachtvolumen wächst um 16% auf 833 Kubikmeter. Die maximale Nutzlast beträgt 139 Tonnen, also 20 Tonnen mehr als bei der 747-400F. Die Fracht kann auf der 747-8F sowohl durch die frontseitige Tür als auch durch die Seitentüren ein- und ausgeladen werden, was den gesamten Vorgang beschleunigt und seine Effizienz steigert.

12% geringere CO2-Emissionen

Die 787-Turbinen-Technologie der nächsten Generation erbringt hervorragende Leistungen. Die “Dash 8” dürfte den geringsten Treibstoffverbrauch ihrer Klasse aufweisen. Im Vergleich mit der heutigen 747-400F liegen die CO2-Emissionen um 12% niedriger. Ausserdem ist das Flugzeug leiser. Die Lärmschleppe ist gegenüber der 747-400F um 30% geringer. Der „Dash 8“ kommt damit eine zentrale Rolle in der PanGreen-Initiative von Panalpina zu, mit welcher die Umweltauswirkungen der Geschäftstätigkeit und Dienstleistungen des Unternehmens gemindert werden sollen.

Bessere Überwachung von medizinischen Frachtgütern

Panalpinas Kunden aus dem Gesundheitswesen profitieren als erste von der neuen Frachtflugzeugtechnologie. Die Nachfrage nach grossen Frachtraumkapazitäten ist generell hoch, besonders jedoch in der Gesundheitsbranche mit ihren temperaturempfindlichen Transportgütern. Mit dem integrierten Betriebsüberwachungssystem von Atlas hat die 747-8F unter anderem eine verbesserte Überwachung für medizinische Frachtgüter zu bieten (z.B. Temperaturkontrolle). “Mit der ‘Dash 8’ bieten wir nicht nur mehr Frachtkapazität, besonders für unsere Kunden aus der Gesundheits-, High-Tech-, Automobil- sowie der Öl- und Gasbranche, sondern auch zusätzliche massgeschneiderte Lösungen. Im Gesundheitsbereich zum Beispiel setzen wir derzeit neue Massstäbe für Kühlketten-Frachtdienstleistungen auf dem neusten Stand der Technik“, erklärt Karl Weyeneth, Chief Operating Officer bei Panalpina.

Einziges Frachtunternehmen mit in Eigenregie geführtem Luftfrachtnetz

Die neue Boeing 747-8F verstärkt das in Eigenregie geführte Luftfrachtnetz von Panalpina zusätzlich. Panalpina ist das einzige Frachtunternehmen mit einem derartigen Luftfrachtnetz, das die üblichen Dienstleistungen im Luftfrachtbereich und globale Charterprogramme ergänzt. Das in Eigenregie geführte Luftfrachtnetz fungiert als unternehmensinterne Luftverkehrsgesellschaft für das gesamte Panalpina-Netzwerk. Es wurde so ausgelegt, dass es Kapazitäten und Lösungen für Flugrouten anbieten kann, bei denen in verschiedenen Branchen Bedarf besteht und die nicht über den Markt durch kommerzielle Luftfrachtunternehmen abgedeckt werden können. Das in Eigenregie geführte Luftfrachtnetz schlägt weniger als 20% des gesamten Luftfrachtvolumens von Panalpina um, der Rest wird über kommerzielle Frachtunternehmen abgewickelt.

Treibende Innovationskraft in der Luftfrachtbranche

Der 1990 an den Start gegangene und bis heute sehr erfolgreiche “Dixie Jet” von Panalpina war das erste Element des Own-controlled Luftfrachtnetzes. Seither hat das Unternehmen seine in Eigenregie geführten Produkte und Dienstleistungen stetig ausgebaut. “Panalpina legt seit jeher den Schwerpunkt ganz klar auf ihre Kunden und setzt so Zeichen für die Branche“, so Weyeneths Kommentar. “Die Unterzeichnung des Vertrags über die beiden 747-8F ist der jüngste Meilenstein bei der Innovation in der Luftfahrt für unsere Kunden. Dank dieser Frachtflugzeuge mit modernster Technologie können wir unseren Kunden auch in Zukunft optimale Lösungen bieten und unser Own-controlled-Angebot weiter ausbauen.“

Atlas Air Worldwide

Atlas Air Worldwide (AAWW) ist das Mutterhaus der Atlas Air, Inc. (Atlas) und der Titan Avian Leasing (Titan) und Mehrheitseigner der Polar Air Cargo Worldwide, Inc. (Polar). Über Atlas und Polar betreibt AAWW die weltgrösste Flotte an Boeing 747 Frachtflugzeugen. Atlas, Titan und Polar bieten zahlreiche Services zur Auslagerung des Betriebs im Flugzeug- und Luftfahrtbereich an, unter anderem ACMI-Verträge, also langfristige Mietverträge über Flugzeuge, Besatzung, Wartung und Versicherung, oder CMI-Service für Kunden mit eigenen Flugzeugen, Express-Netzwerk- und reguläre Luftfracht-Services, Militärtransporte, gewerblichen Frachttransport und Dry-Leasing von Flugzeugen und Motoren. Medienmitteilungen, Finanzberichte und weitere Informationen sind im Internetportal des Unternehmens unter www.atlasair.com verfügbar.

About Panalpina

The Panalpina Group is one of the world's leading providers of supply chain solutions. The company combines its core products of Air Freight, Ocean Freight, and Logistics to deliver globally integrated, tailor-made end-to-end solutions. Drawing on in-depth industry know-how and customized IT systems, Panalpina manages the needs of its customers' supply chains, no matter how demanding they might be. Energy Solutions is a specialized service for the energy and capital projects sector. The Panalpina Group operates a global network with some 500 offices in more than 75 countries, and it works with partner companies in a further 90 countries. Panalpina employs 15,000 people worldwide who deliver a comprehensive service to the highest quality standards – wherever and whenever.