Global

PanQuote

Panalpina offers forwarding services along with logistics support and supply chain management. Please note that Panalpina does not handle transportation of personal effects, nor household goods for any private individual.

If you have a regular contact person at Panalpina, please enter the name in the form so that your request will be forwarded accordingly.

We will respond to your request within 24 hours. At times, however, it is necessary for us to obtain further details from our overseas colleagues and it may take us a little longer.

Panalpina erwirtschaftet während Turnaround stabile Gewinne

Oct 21, 2014

Das international tätige Transport- und Logistikunternehmen Panalpina konnte die Gesamtprofitabilität in den ersten neun Monaten des Berichtsjahres 2014 aufrechterhalten. Ungeachtet der laufenden Restrukturierung, nahmen Bruttogewinn und EBIT je um 1% (währungsbereinigt: +6% und +4%) auf CHF 1 178,7 Millionen bzw. CHF 94,4 Millionen zu. Im Bereich Logistik wurde der Verlust auf Stufe EBIT für die Periode von Januar bis September drastisch reduziert, auf noch CHF 6,9 Millionen (gegenüber einem Verlust von CHF 26,8 Millionen in der Vorjahresperiode). Die Volumen in der Luft- und Seefracht wuchsen seit Jahresbeginn 4% bzw. 8%, die Profitabilität pro transportierte Einheit ging jedoch wegen Margendruck und Währungseffekten zurück.

„Wir konnten die Profitabilität in den ersten neun Monaten des Jahres aufrechterhalten“, sagt Panalpina CEO Peter Ulber. „Zufrieden bin ich besonders über den Fortschritt in der Logistik, wo wir die Verluste signifikant reduziert haben und nahe daran sind, die Gewinnschwelle zu erreichen. Zudem haben wir erneut gutes Volumenwachstum in der Luftfracht und sehr starkes Wachstum in der Seefracht erzielt.“

 

Panalpina Group: Results for the first nine months of 2014

(in CHF Millionen)Jan-Sep 2014Jan-Sep 2013
   
Nettoumsatz4955,95028,1
Bruttogewinn1178,71168,0
EBITDA137,5130,5
EBIT

94,4

93,2

Konzerngewinn

69,2

62,3

Bruttogewinn und EBIT von Währungseffekten betroffen

Der Bruttogewinn nahm in den ersten neun Monaten des Jahres 2014 um 1% (bereinigt: +6%) auf CHF 1 178,7 Millionen zu (YTD 2013: CHF 1 168,0 Millionen). Die Betriebskosten beliefen sich auf CHF 1 041,2 Millionen, 0,4% (bereinigt: +5%) mehr als in der gleichen Periode des Vorjahres (YTD 2013: CHF 1 037,5 Millionen). Panalpina erzielte einen EBIT von CHF 94,4 Millionen, was einer Zunahme von 1% (bereinigt: +4%) gegenüber dem Vorjahr entspricht (YTD 2013: 93,2 Millionen). Die EBIT/Bruttogewinn-Marge blieb im Vergleich zum Vorjahr unverändert bei 8%.

 

Luftfracht

Panalpinas Volumenwachstum in der Luftfracht lag in den ersten neun Monaten des Jahres mit 4% leicht über dem Markt. Der Bruttogewinn pro Tonne ging um 5% auf CHF 745 zurück (YTD 2013: CHF 781). Daraus resultierte ein praktisch unveränderter Bruttogewinn in der Luftfracht von CHF 469,0 Millionen (YTD 2013: CHF 473,0 Millionen). Die Luftfracht erzielte einen EBIT von CHF 85,3 Millionen, 8% weniger als in der Vorjahresperiode (YTD 2013: CHF 93,0 Millionen). Die EBIT/Bruttogewinn-Marge für die ersten neun Monate 2014 ging auf 18,2% zurück (YTD 2013: 19,7%).

 

Seefracht

Panalpinas Volumen in der Seefracht wuchsen in den ersten neun Monaten des Jahres mit 8% stark. Dies war unter anderem auf wichtiges Neugeschäft im Bereich der Managed Solutions zurückzuführen. Der Seefrachtmarkt wuchs ungefähr 4%. Die hohe Ratenvolatilität bleibt ein Thema. Der Bruttogewinn pro TEU ging um 8% auf CHF 309 zurück (YTD 2013: CHF 335), was insgesamt in einem stabilen Bruttogewinn von CHF 370,4 Millionen resultierte (YTD 2013: CHF 371,4 Millionen). Die Seefracht verbuchte einen EBIT von CHF 16,0 Millionen (YTD 2013: 26,9 Millionen). Die EBIT/Bruttogewinn-Marge für die ersten neun Monate ging auf 4,3% zurück (YTD 2013: 7,2%), lag aber über dem Vorquartal.

 

Logistik

In der Logistik nahm der Bruttogewinn um 5% auf CHF 339,3 Millionen zu (YTD 2013: 323,6 Millionen), und der Verlust auf Stufe EBIT von CHF 26,8 Millionen in den ersten neuen Monaten des Jahres 2013 verringerte sich auf einen Verlust von noch CHF 6,9 Millionen in der Vergleichsperiode 2014.

 

Ausblick

„Jetzt, wo wir in der Logistik die Gewinnschwelle wahrscheinlich viel früher als erwartet erreichen werden, hat sich unser Fokus klar auf die Verbesserung des Ergebnisses in der Seefracht verschoben“, sagt Ulber. „Wir generieren bereits hohe Volumen, müssen aber unsere Prozesse überarbeiten und die nächste Generation der IT-Plattform ausrollen.“ Panalpina erwartet für 2014, dass der Luftfrachtmarkt um 3% und der Seefrachtmarkt um 4% wachsen werden.

 

 

About Panalpina

The Panalpina Group is one of the world's leading providers of supply chain solutions. The company combines its core products of Air Freight, Ocean Freight, and Logistics to deliver globally integrated, tailor-made end-to-end solutions. Drawing on in-depth industry know-how and customized IT systems, Panalpina manages the needs of its customers' supply chains, no matter how demanding they might be. Energy Solutions is a specialized service for the energy and capital projects sector. The Panalpina Group operates a global network with some 500 offices in more than 75 countries, and it works with partner companies in a further 90 countries. Panalpina employs 15,000 people worldwide who deliver a comprehensive service to the highest quality standards – wherever and whenever.