Global

PanQuote

Panalpina offers forwarding services along with logistics support and supply chain management. Please note that Panalpina does not handle transportation of personal effects, nor household goods for any private individual.

If you have a regular contact person at Panalpina, please enter the name in the form so that your request will be forwarded accordingly.

We will respond to your request within 24 hours. At times, however, it is necessary for us to obtain further details from our overseas colleagues and it may take us a little longer.

Panalpina fliegt für UNICEF Hilfsgüter nach Burundi

Nov 27, 2015

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) und Panalpina arbeiten im dritten aufeinanderfolgenden Jahr zusammen, um dringend benötigte Hilfsgüter nach Afrika zu fliegen. In Burundi zieht eine wiederkehrende Krise die Gesellschaft und ihre schwächsten Mitglieder, die Kinder, in Leidenschaft. Die Kinder leiden unter Gewalt und einem Mangel an lebensrettenden Medikamenten. In den Morgenstunden ist nun eine von Panalpina gecharterte Frachtmaschine in Burundi gelandet. An Bord waren 70 Tonnen Hilfsgüter für die medizinische Grundversorgung.

Die nach Burundi gelieferten UNICEF Hilfsgüter umfassen Antibiotika, Schmerzmittel, Infusionssets und Krankenhausbedarf. Panalpina flog die 70 Tonnen Hilfsgüter heute morgen mit einem gecharterten Frachtflugzeug unentgeltlich in die Hauptstadt Bujumbura ein. Organisiert wurde der aus Europa kommende Hilfsflug vom Charter-Netzwerk des Unternehmens. Die lebenswichtigen Güter werden an die Gesundheitszentren des Landes weiterverteilt.

 

„Diese Hilfsgüter können Tausenden von Kindern das Leben retten“, sagt Elsbeth Müller, Geschäftsleiterin UNICEF Schweiz. „Im Namen von UNICEF danke ich Panalpina sehr für dieses Engagement.“

 

Burundi ist eines der ärmsten Länder weltweit. Das kleine Binnenland in Ostafrika, in dem es seit seiner Unabhängigkeit immer wieder zu Gewalt gekommen war, stürzte im April 2015 erneut in eine Krise. Die aktuelle Krise hat bisher mehr als 200 Menschen das Leben gekostet und mehr als
200 000 Menschen haben auf der Suche nach sicherer Zuflucht die Grenze zu den Nachbarländern überquert.

 

Während die Gewalt aufflammt und Überfälle in der Nacht weitergehen, sehen sich Kinder zusehends Gefahren ausgesetzt. Sie machen über die Hälfte der Bevölkerung Burundis aus und haben überproportional unter dem Gewaltausbruch gelitten.

 

Weil viele Spendernationen ihre bilaterale Hilfe eingestellt haben, geht UNICEF davon aus, dass die soziale Unterstützung für Kinder, besonders die Gesundheitsversorung und Bildung, in den nächsten Monaten schwerwiegend beinträchtigt wird.

 

Beinahe eines von zehn Kindern stirbt, bevor es fünfjährig wird. Einfach vermeid- und behandelbare Krankheiten wie Lungenentzündungen, Durchfallerkrankungen und Malaria sind häufig verantwortlich für diese tragischen Todesfälle. Die aktuelle Krise hat zu einem akuten Mangel and Medikamenten und Krankenhausausrüstung geführt. Die rechtzeitige Versorgung mit lebensrettenden Medikamenten für die schnelle Behandlung ist deshalb unabdingbar, um die Gesundheit und die Überlebenschancen von Kindern in Burundi zu verbessern.

 

„Wir arbeiten zum dritten Mal mit UNICEF zusammen, um auf eine Krise in Afrika zu antworten. Erneut hoffen wir, dass unser Beitrag den Menschen, die in weniger glücklichen Umständen leben als wir, vor allem den vielen betroffenen Kindern in Burundi, etwas Linderung bringt“, sagt Panalpina CEO Peter Ulber.

 

Die Idee für Panalpinas Hilfsflüge entstand 2013 bei der Planung der Weihnachtsgeschenke für Kunden und Mitarbeiter. Das Unternehmen gelangte zur Überzeugung, dass eine Spende in Form eines Hilfsfluges für UNICEF den wertvolleren Beitrag darstellte.

 

Letztes Jahr unterstützte Panalpina den Kampf gegen Ebola, indem es lebensrettende humanitäre Hilfe nach Sierra Leone flog. 2013 brachte Panalpinas erster Hilfsflug für UNICEF dringend benötigte Güter in die Zentralafrikanische Republik.


Fotos

About Panalpina

The Panalpina Group is one of the world's leading providers of supply chain solutions. The company combines its core products of Air Freight, Ocean Freight, and Logistics to deliver globally integrated, tailor-made end-to-end solutions. Drawing on in-depth industry know-how and customized IT systems, Panalpina manages the needs of its customers' supply chains, no matter how demanding they might be. Energy Solutions is a specialized service for the energy and capital projects sector. The Panalpina Group operates a global network with some 500 offices in more than 75 countries, and it works with partner companies in a further 90 countries. Panalpina employs 15,000 people worldwide who deliver a comprehensive service to the highest quality standards – wherever and whenever.